ErklÀrung

Physiotherapie

Bei der klassischen Bewegungstherapie werden durch aktive und passive Bewegungen am Hund Muskeln gedehnt, Gelenke mobilisiert und das Gelenk besser mit GelenkflĂŒssigkeit (Synovia) versorgt.
 
Man kann sich verschiedene GerÀte (wie Balance Pads, Cavaletti) zunutze machen, um gezielt Muskelgruppen, die Koordination und das Gleichgewicht zu trainieren.
 
Bei der Massage, die hauptsÀchlich detonisierend wirken soll, wird verspanntes oder schmerzhaftes Gewebe durch verschiedene Techniken gelockert, sowie die Durchblutung und der Lymphfluss gefördert.
 
FĂŒr eine verstĂ€rkende Massage kann das Novafon eingesetzt werden. Durch die verschiedenen Schallwellen kann man tieferliegende Gewebe bearbeiten.
Die meisten Tiere finden diese Behandlung sehr angenehm.

Herzlich willkommen bei der Pfötchen-Gymnastik in Wetzen (OLdendorf).
Ihre qualifizierte Physiotherapie fĂŒr Hund und Katze!